Rufen Sie uns an +41 91 649 68 88
  • EUR
  • CHF
  • USD
  • English
  • French
  • German
  • Italian

Ein lobenswertes Bordeaux 2018

“Ich kann Ihnen sagen, dass 2018 ein Ausnahmejahr für Bordeaux-Weine ist.” – James Suckling

Nach einem traumatischen Beginn lieferte Bordeaux 2018 ein außergewöhnliches Ergebnis, trotz der vielen Herausforderungen, die dieses Jahr mit sich gebracht hat – ist der neueste Bordeaux-Jahrgang 2018, um es offen zu sagen, ein Ausnahmejahrgang. Nach einer Woche Reise, Produzentenbesuche und vor allem Verkostung der neuesten Bordeaux-Veröffentlichungen entwickelt sich 2018 definitiv zu einem großen Bordeaux-Jahrgang.


“Das Jahr war wie zwei verschiedene Jahreszeiten” – Jean Garandou, Château Latour

“Ausschlaggebend war das heiße und sonnige Wetter von Mitte Juli bis zum Ende der Ernte im Oktober.” – James Suckling

Beschrieben als ein Jahr der Extreme, mit einem beispiellosen nassen Start, der von Hagelschlägen, Regengüssen und Schimmelausbrüchen geprägt war, wurde die Region in der zweiten Jahreshälfte gesegnet. Ab Mitte Juli begrüßte Bordeaux einen trockenen, sonnigen Sommer, der zu optimalen Erntebedingungen führte. Diese Faktoren sowie einige anhaltend unglückliche Folgen des Frostes im Jahr 2017 führten dazu, dass die Erträge für einige Produzenten recht niedrig waren. Während diese Aspekte die Quantität stark beeinflussten, hatten sie glücklicherweise keinen Einfluss auf die Qualität die Weine.


“Die besten Weine haben viel gemeinsam. Viel Frische in der Nase, eine große Ausstrahlung in Anbetracht des Jahrgangs, fruchtige Struktur am Gaumen, dicht, aber schmelzend und ätherisch, ohne dass das kraftvolle 2018 Tannin das Finale markiert. ” – Jean-Marc Quarin

Die Qualität dieses reifen Jahrgangs hat viele goldene Sterne hervorgebracht, aber auch seine Inkonsistenzen. Wie in Bordeaux üblich, konnten die größten Terroirs frische und dramatisch elegante Weine produzieren. Die Anwesen, die es geschafft haben, auch den perfekten Erntezeitpunkt während der Ernte zu wählen, haben jedoch die besten Weine hervorgebracht. Die größten Rotweine dieses Jahrgangs sind frisch, mit einer starken Konzentration, sie haben seidige Tannine, die ihren höheren Alkoholgehalt ausgleichen, was sie sowohl zugänglich als auch extrem alterungsfähig macht. Insgesamt ist es definitiv ein Rotwein-Jahrgang, während die trockenen Weiß- und Süßweine etwas anspruchsvoller waren. Die trockenen Weißweine tragen ihre gewohnt hochwertigen Eigenschaften, aber vor allem die Erntezeiten waren in diesem Jahr entscheidend für die Frische. Die Süßweine litten etwas mehr, da sich der Botrytis nur langsam entwickelte.


“Er ist nicht homogen, aber 2018 wird als einer der großen Bordeaux-Jahrgänge in die Geschichte eingehen.” – Jeff Leve, The Wine Cellar Insider

Da es sich nicht unbedingt um ein Jahr des rechten oder des linken Ufers handelt, gibt es in der gesamten Region Appellationen, die auffallen. Am rechten Ufer haben Saint-Émilion und Pomerol einige großartige Weine hervorgebracht, vor allem jene, die die natürliche Säure und Frische der Früchte bewahren konnten. Châteaux Cheval Blanc, Ausone, Figeac und Pavie sowie andere erzeugten ihre besten Weine für diesen Jahrgang 2018. In Pomerol präsentierten die konstant hervorragend produzierenden Châteaux La Conseillante, Clinet, Vieux Château Certan und l'Église Clinet strukturierte Weine voller Finesse.


“Die Weine haben die seltene Kombination von Opulenz, mit einem hohem Säuregehalt und Frische” – Alexandre Van Beek, Managing Director of Château du Tertre and Château Giscours

Was das linke Ufer betrifft, so haben alle Appellationen des nördlichen Médoc - Saint-Estèphe, Pauillac und Saint-Julien - herausragende Weine hervorgebracht, nicht einheitlich, aber zum größten Teil haben sich die wichtigsten Akteure sehr gut entwickelt. In Saint-Estèphe zeichnete sich Château Calon-Ségur als der Star der Appellation und vielleicht sogar des Jahrgangs 2018 aus. Châteaux Cos d'Estournel und Les Ormes de Pez produzierten Spitzenweine von außergewöhnlicher Qualität. In Pauillac stahl der elegante und anreizende Lafite Rothschild 2018 die Show, während Pichon-Longueville Comtesse, Pichon-Baron und Grand-Puy-Lacoste ebenfalls ihre vielleicht besten Weine aller Zeiten präsentierten. In diesem Jahr war Saint-Julien sehr konsequent. Léoville Las Cases und Ducru-Beaucaillou erwiesen sich jedoch als die Koryphäen der Appellation. Was Margaux betrifft, so hat die Appellation als Ganzes bemerkenswerte 2018er hervorgebracht, so ist Rauzan-Ségla 2018 nahezu perfekt und eine große Darbietung der Region. Während Palmer stark unter dem Schimmelausbruch litt und bis zu 2/3 der gesamten Produktion verlor, war die verbleibende Produktionsmenge von hoher Qualität, eine echte Margaux-Inspiration. Ohne Frage hat Brane-Cantenac in diesem Jahr den ultimativen Qualitätswein produziert. Die Appellation Pessac-Léognan war in diesem Jahr in Bezug auf Qualität und Stil sehr heterogen, Les Carmes Haut-Brion war besonders unglaublich und brachte einen pulsierenden Jahrgang 2018 hervor, der unseren Chefsommelier sprachlos lies.


“Zwei Worte beschreiben am besten die Bordeaux-Weine 2018, die in der diesjährigen En Primeur-Kampagne präsentiert werden: Herzschmerz und Glückseligkeit.” – Roger Voss, Wine Enthusiast

Wie viele von Ihnen wissen, haben das gute Wetter und das lange Erntefenster es vielen Châteaux ermöglicht, letztendlich unglaubliche Weine zu produzieren, dieser Jahrgang ist jedoch nicht konsequent genug, um blind zu kaufen. Es ist wichtig, diesen Jahrgang nicht nur nach Appellation, sondern auch nach Château und vielleicht sogar nach Weinberg aufzuschlüsseln. Wir können nicht genug betonen, wie wichtig es ist, sich auf die Leitlinien einer vertrauenswürdigen Quelle zu verlassen. Nachdem das ARVI-Team eine Woche lang Hunderte von En Primeur 2018-Weinen in der Welthauptstadt des Weinbaus sorgfältig verkostet hat, freuen wir uns sehr, unser Fachwissen mit Ihnen zu teilen.


“Unabhängig davon, wie sie hergestellt wurden, war die Mehrheit der Rotweine 2018 in meiner Verkostung schön strukturiert mit reifen Früchten und starken Tanninen, es gibt jedoch eine beeindruckende Trinkbarkeit, was ein großes Zeichen für Qualität ist.” – James Suckling

Bei einem so variablen Jahrgang ist es außerdem unerlässlich, die besten Weine zu sichern, bevor sie auf den Markt kommen. Der Kauf von En Primeur-Weinen ist nicht nur der beste Weg, um die begehrtesten Etiketten zu garantieren, sondern auch die Mengen und einzigartigen Großformate, die Sie sich wünschen. Der Kauf von En Primeur-Weinen garantierte die Herkunft - aus einer glaubwürdigen Quelle, seien Sie versichert, dass jede Flasche ordnungsgemäß gelagert und behandelt wurde.


“Der Jahrgang 2018 wird in die Rekordbücher eingehen.” – Elin McCoy, Bloomberg

Wie immer, wenn es um En Primeur geht, ist es wichtig, dass Sie von einer zuverlässigen und finanzstarken Quelle kaufen. In den letzten Jahren sind einige Unternehmen sogar in Konkurs gegangen, daher ist es mehr als zwingend erforderlich, von einem angemessenen, vertrauenswürdigen Händler zu kaufen. Einer, der über gewisse Allokationen verfügt und Ihre Weine ausliefert.


“Die Weine sind für die Langzeit strukturiert. Sie sind mindestens so gut wie die 2016er und manchmal sogar besser.” – Christian Seely, Managing Director of AXA Millésimes

Weltweit ist die Nachfrage nach En Primeur-Weinen hoch und wächst jedes Jahr. Wir gehen davon aus, dass die Spitzenweine schnell ausverkauft sein werden. Wie üblich werden wir unsere Kunden unverzüglich nach der Freigabe informieren. Um Enttäuschungen zu vermeiden, brauchen wir im Gegenzug eine ebenso schnelle Reaktion unserer Kunden.

ARVI ist hier, um zu helfen. Wir verfügen über eine der größten Allokationen an Spitzenweinen des Bordeaux-Jahrgangs 2018 und bieten jeden einzelnen Produzenten unverbindlich an. Wenn Sie bereits En Primeur-Weine bei uns gekauft haben, möchten wir diesen Kunden Priorität einräumen. Neben den Standard- und Halbflaschenformaten bieten wir unseren Kunden wie immer auch die Möglichkeit, aus Großformaten zu wählen - von Magnums bis hin zu dem extravaganten 27-Liter-Primat-Format - En Primeur ist die Zeit, um groß zu träumen (und schnell zu handeln). Unsere ehrgeizigen Weinberater unterstützen Sie hierbei. Wir führen Sie durch die diesjährige Auswahl der En Primeur-Kampagne und helfen Ihnen, die beste Entscheidung zu treffen - natürlich passend zu Ihren persönlichen Vorlieben und Weinwünschen.