Rufen Sie uns an +41 91 649 68 88
  • EUR
  • CHF
  • USD
  • English
  • French
  • German
  • Italian

Adventskalender 2019

2016 Chablis

Domaine Billaud Simon · Chablis · Burgundy · Frankreich

Rebsorten Vielfalt: 100% Chardonnay
Klassifizierung: AOC Village
90 verfügbar
  • Preis 
    90 verfügbar
    CHF  23.70
CHF  23.70
  • CHF  142.20 MwSt. Inklusive
i Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

2016 · Chablis · Domaine Billaud Simon · Chablis · Burgundy · Frankreich ·

Rebsorte Rebsorte
100% Chardonnay
Sub-region Sub-region Chablis
Alkoholgehalt Alkoholgehalt 13 %
Klassifizierung Klassifizierung AOC Village
Domaine Billaud Simon

Domaine Billaud Simon

Die 1815 gegründete Domaine Billaud-Simon ist weltweit für ihre herrlichen, vorwiegend ohne Eiche produzierten Chablis-Weine bekannt. Sie umfasst rund 20 Hektar Weinberge mit fast ausschließlich Chardonnay-Reben, die sich rechts und links des Flusses Serein erstrecken. Der Familienbetrieb unter der Leitung Samuel Billauds und seines Onkels Bernard Billaud verzichtet großteils auf den Einsatz von Eiche, um Chablis-Weine höchster Reinheit, Eleganz und Frische zu erzielen. Die Domaine Billaud-Simon besteht aus vier Grand-Cru-Weinbergen (Les Clos, Les Preuses, Vaudésir und Les Blanchots), vier Premier-Cru-Weinbergen (Montée de Tonnèrre, Mont-de-Mileu, Fourchaume und Vaillons), sowie mehreren als Chablis-Dörfer klassifizierten Weinbergen. Insgesamt sind dies stilvolle, delikate Chablis-Kreationen, die sich perfekt als Weißweine zu erlesenen Speisen eignen.

Rebsorten

Die aus Nordfrankreich stammende weiße Traube Chardonnay hat die Welt im Sturm erobert. Sie findet Eingang in Champagner (sowohl in Verschnitten wie im Blanc de Blancs) sowie im ätherischen und eleganten weißen Burgunder, wie Chablis und Montrachet. Winzer auf der ganzen Welt haben sich dieser Sorte angenommen, oft in der Hoffnung, einige der großen Weine Frankreichs nachzubilden. Sie ist eine relativ neutral Sorte, die unter unterschiedlichsten klimatischen Bedingungen gut gedeiht, auch wenn sie in kühlerem Klima noch immer ihren raffiniertesten Ausdruck entfaltet. Daneben entwickelt sie sich mit und ohne Eichenholz gut, kann still oder perlend sein sowie schlicht oder unglaublich komplex. Heute ist sie die am fünfthäufigsten angebaute Traubensorte, dabei die zweithäufigste weiße Sorte (gefolgt von der spanischen Airen). ...
100% Chardonnay
Chablis

Chablis

Die nördlichste Subregion des Burgund produziert einige ihrer hervorragendsten Weißweine aus der Chardonnay und umfasst über 4000 Hektar Weinreben (mit starkem Anstieg der Anbaufläche seit den 1980ern), die sich über 20 Dörfer und Weiler ziehen. Das Weinbergland ist in vier Qualitätsstufen unterteilt – Petit Chablis, Chablis, Chablis 1er cru (17 größere „climats“, nebst 40 individuellen Weinbergen) und Chablis Grand cru (7 offizielle Weinberge nebst 1 Inoffiziellen). Das Premier-cru-System ist komplex: bei manchen handelt es sich um Weinberge innerhalb von Weinbergen. Infolgedessen wird man einige nur selten oder nie auf einem Etikett verzeichnet finden, weil sie den Namen des größeren Premier-cru-Weinbergs verwenden dürfen. Ein Beispiel hierfür ist Montmains, das 9 verschiedene Weinberge in seinem Umkreis beherbergt – Les Monts Mains, Forêts, Les Forêts, Butteaux, Les Bouts des Butteaux, Vaux Miolot, Le Milieu des Butteaux, Les Ecueillis, Vaugerlains – von denen die meisten niemals auf einem Etikett in Erscheinung treten, außer vielleicht gelegentlich auf einer Abfüllung von Les Forêts und Butteaux. Alle Übrigen werden unter dem Montmains-Etikett abgefüllt. Der Hauptgrund hierfür ist das bessere Vermarktungspotential, das der Name des übergeordneten Premier-cru-Weinbergs mit sich bringt. Allerdings haben viele Winzer Reben in zahlreichen „climats“ und müssen diese verschneiden. Also haben sie keine andere Wahl, als die Bezeichnung des übergeordneten Premier cru zu verwenden. Bei den Böden des Chablis unterscheidet man zwei Haupttypen: Portlandian und Kimmeridgian. Kimmeridgian findet man nur in dieser Gegend (und in Südengland). Es ist ein alter Boden, zusammengesetzt aus vielen Meeresfossilien und mineralreichem Lehm, und Basis der besten Weinberge dieser Region. Portlandian ist jünger, weniger reich an Mineralien und bringt daher Weine hervor, die fruchtbetont und gut zu trinken sind, wie Petit Chablis und ein Großteil der Chablis. ...

Versand

Wir helfen Ihnen, den Versand an die gewünschte Adresse zu organisieren. Während des Bestellvorgangs, schlagen wir Ihnen je nach Bestellmenge und Zeitrahmen, den am besten geeigneten Versandservice vor.

Abholung im Laden

Sie können Versandkosten sparen, indem Sie Ihre Weine direkt bei uns abholen. Diese Option ist derzeit nur in unserem ARVI-Hauptsitz in Melano, Via Pedemonte di Sopra 1, erhältlich.

Im Weintresor einlagern

ARVI bietet ebenfalls einen professionellen Einlagerungsservice, mit dem Sie Ihre Weine, zu optimalen Bedingungen lagern können. Weitere Informationen zu den Konditionen und Preisen finden Sie hier.

Lieferkosten berechnen

Wir haben die günstigsten Lieferkosten berechnet.
Tel:

Bitte einloggen oder registrieren um eine Bewertung zu schreiben

Es sind momentan keine Bewertungen für dieses Produkt vorhanden. Seien Sie der Erste!

2016 Chablis 75 cl
2016 Chablis
75 cl
75 cl einzel Flaschen
90 verfügbar
CHF  23.70 p/Fl.
CHF  23.70
MwSt. Inklusive
6x OHK/OK: i
15 verfügbar
CHF  142.15 p/OHK
CHF  142.15
MwSt. Inklusive
75 cl einzel Flaschen
90 verfügbar
CHF  23.70 p/Fl.
CHF  23.70
MwSt. Inklusive
Flaschen hinzufügen
6x OHK/OK: i 15 verfügbar
CHF  132.00 p/OHK
CHF  132.00
MwSt. Inklusive
Kisten hinzufügen