Rufen Sie uns an +41 91 649 68 88
  • EUR
  • CHF
  • USD
  • English
  • French
  • German
  • Italian

St. Estephe

Als nördlichster “Cru” des Médoc liegt St. Estèphe südlich der Nordspitze der Appellation Médoc. Zwar finden sich hier keine ersten Gewächse (wenn auch einige Weinberge von Château Lafite an den Grenzen von St. Estèphe zu finden sind – sie sind in spezifischer Weise verteilt), doch die Gegend genießt schon lange einen Ruf für exzellente Weine. Ihre beiden wichtigsten Châteaux sind die Zweitgewächse Montrose und Cos d’Estournel, neben weiteren bedeutenden Gütern wie Calon-Ségur, Lafon-Rochet und Phélan-Ségur. Die Bodenbeschaffenheit unterscheidet sich durch ihren höheren Lehmanteil von anderen Médoc-Appellationen. Dies gestattet nicht nur einen höheren Anteil an Merlot, sondern sorgt auch für festes Tannin in den kräftigen Weinen, die viele Jahre altern können. In reicheren Jahrgängen kann die Zugabe von Merlot einen merklichen Unterschied im Alkoholgehalt und in der Textur verglichen mit dem benachbarten Pauillac bewirken. ...
Filter 0
Grid List
Ansicht
12
24 36
Seite:
  1. von
  2. 9
Filter 0
Grid List
Ansicht
12
24 36
Seite:
  1. von
  2. 9