Rufen Sie uns an +41 91 649 68 88
  • EUR
  • CHF
  • USD
  • English
  • French
  • German
  • Italian

Gaja

Barbaresco wäre ohne das ikonische Image von Gaja nicht, was er ist. Dieses ehrwürdige Weingut hat nicht nur weltweit Aufmerksamkeit auf die Region gelenkt, es hat auch demonstriert, welche Qualität nicht nur mit Nebbiolo, sondern auch mit “auswärtigen” Trauben erzielt werden kann. Die Firmengeschichte beginnt vor über 150 Jahren, als Giovanni Gaja 1859 eine Weinkellerei als Ergänzung zu dem Speisenangebot in seinem Restaurant gründete. Heute wird sie in der vierten und fünften Generation von Angelo Gaja und dessen Kindern betrieben. Im Laufe der Jahre ist der Name Gaja nicht nur zu einem Synonym für herausragende Qualität geworden, sondern auch für einzigartige und betörende Aromen, wie sie sonst nirgends in der Region zu finden sind. Die Lagenweine sind ein Verschnitt aus Nebbiolo und Barbera, wie alle Weine, die vor Einführung der DOCG-Bezeichnung produziert wurden. Diese Herkunfsbezeichnung aus dem Jahr 1966 schreibt 100% Nebbiolo für die Weine vor. Aus diesem Grund deklassifizierte Gaja die meisten seiner Lagenweine und nahm stattdessen die Bezeichnung Langhe Nebbiolo DOC an, um den spezifischen Stil, den er anstrebte, zu erreichen. Gaja produziert derzeit insgesamt zwölf verschiedene Piemonteser Weine, sowie sieben toskanische aus Montalcino und Bolgheri. ...
Filter 0
Grid List
Ansicht
12
24 36
Seite:
  1. von
  2. 4
Filter 0
Grid List
Ansicht
12
24 36
Seite:
  1. von
  2. 4